Fahrsicherheitstraining

18.07.2013

AiMESS-Team absolviert Fahrsicherheitstraining

Bild: Fahrsicherheitstraining

Bremsen, Ausweichen, Gegenlenken – wer so oft auf Europas Straßen unterwegs ist wie die meisten unserer Kollegen, der muss den Herausforderungen des Straßenverkehrs gewachsen sein. Darum haben wir für unser gesamtes Team kürzlich ein Fahrsicherheitstraining durchgeführt.

Stattgefunden hat das Training am Flughafen Obermehler in Thüringen, rund 200 km vom AiMESS-Standort Burg entfernt.

„Wie man im Ernstfall richtig reagiert und Gefahrensituationen früh erkennt, erlernt man am besten am praktischen Beispiel. Und wo könnte man unsere Dienstfahrzeuge besser im Grenzbereich kennenlernen als unter professioneller Anleitung auf einer speziellen Fahrtechnikanlage, auf der sogar die Mitarbeiter des SEK geschult werden“, so Hendrik Richter, Geschäftsführer von AiMESS.

Nach Abschluss der „konservativen“ Fahrsicherheitsübungen folgte die ultimative Belohnung für das Team: Supersportwagen fahren auf einer abgesperrten Flughafen-Landebahn! Jeder Teilnehmer konnte das gesamte Portfolio der Magdeburger Sportwagenvermietung Motion Drive – vom Porsche 911 bis zum Lamborghini Gallardo  – austesten und den Kick erleben, am Steuer eines rasssigen Flitzers zu sitzen. Gleichzeitig hatten die Teilnehmer die Gelegenheit, das vorher Erlernte unter extremen Bedingungen anzuwenden.

„Wir haben Erstaunliches erlebt, viel gelernt – und gleichzeitig viel Spaß gehabt“, fasst Hendrik Richter den adrenalinhaltigen Tag zusammen. „Ein großartiges Erlebnis für das gesamte AiMESS Team.“

Questions

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen?

Tel.: +49 (0) 3921 63 639 - 0
Mail: info@aimess-services.de